Aktuelles...

rund um den Kindergarten

Krankheitssymptome: Darf ein Kind in die Kita?

- Mai 2021 -

Das Land Niedersachsen hat eine Grafik herausgegeben, an der Sie, liebe Eltern sich orientieren sollten, wenn Ihr Kind Krankheitssymptome zeigt. Ein verantwortungsvoller Umgang ist gerade jetzt in der Pandemie für Gemeinschaftseinrichtungen von großer Bedeutung!

> PDF Krankheitssymptome: Darf ein Kind in die Kita? <

 

 

Henrys erster Besuch im Kindergarten

- Juni 2021 -

Juhu! Endlich war es soweit! Henry besuchte alle Vorschulkinder in ihren Gruppen. Damit sich alle Kinder ein Bild von Henry machen und das erste Vertrauen zu ihm aufbauen konnten, hat Milena einiges über Henrys Hundeleben erzählt. Milena brachte zum Beispiel die Lieblingsspielzeuge, das Lieblingsleckerli, Fotos seiner Hundefreunde und sogar seine ersten Zähne mit. Henry hat dabei entspannt auf seiner Arbeitsdecke gelegen. Zum Ende der Einheit durften die Kinder, die sich trauten, unter Einhaltung der Handhygiene Henry ein Leckerli geben.
Der erste Besuch von Henry bei den Vorschulkindern hat den Kindern und auch Henry viel Spaß bereitet.
Wir freuen uns auf das nächste Mal!!!

Ranzenschau!!!!!

- Juni 2021 - 

WOW ! Was für wunderschöne, farbenfrohe Schulranzen haben sich unsere Vorschul-Krokos mit Ihren Mamas, Papas, Omas, Opas oder Paten ausgesucht. Voller Stolz wurden die Ranzen allen kleinen und großen Krokos präsentiert, mit passendem Turnbeutel, einem Faulenzermäppchen, Etui und Trinkflaschen, Brustbeuteln und Kletties oder Magneten, da blieb kein Wunsch offen. Jetzt dauert es nicht mehr lange,dann beginnt eure aufregende Schulzeit und mit so tollen Schulranzen kann der Start ja nur gelingen!

Sonne ! Mücken ! Feen & Elfen !

- Juni 2021 -

3 Tage bei strahlendem Sonnenschein hinauf ins kühle Birkholz, im Gepäck leckeres Waldfrühstück, Werkzeug und eine Menge guter Laune. Die Zeit ist nur so verflogen, auch wenn der Aufstieg bei heißem Sonnenschein viele Schweißperlen auf die Gesichter gezaubert hat. Der Schatten der Bäume hat uns wieder abgekühlt und ordentlich Power geliefert, verwunschene Wege wurden erkundet, ein Silberlicht ( da wohnen die männlichen Elfen) und der Farn-Feenwald, getaucht in goldenes Sonnenlicht ( da wohnen die Feenmädchen). Dann mussten die Vorschul-Krokodile Stufen in die steile Wand, beim großen Loch, schlagen, echt clever, denn so konnten die Kids turboschnell von unten nach oben klettern. Schwere Äste wurde zum Loch gewuchtet und dann als Brücke über beide Seiten gebaut. An einem Morgen durften wir ein Brötchen-Obst-Aufschnitt-Paprika-Gurken-Geburtstagsfrühstück von Magnus schlemmen und so raste die Zeit nur so dahin. Verschwitzt und paniert mit Sand haben wir die 3 Tage genossen! Und die Mücken haben sich jeden Morgen auf's Neue über unsere nwesenheit gefreut ;)

Große Frösche wollen bald zur Schule!

- Juni 2021 -

Was darf da nicht fehlen? Der SCHULRANZEN
In unserer Vorstellungsrunde stand Vielfältigkeit auf dem Programm, jeder Ranzen ist etwas ganz Besonderes. Toll sehen sie aus. Schule, wir kommen.

Wasserrutschen-Spass

- Juni 2021 -

Super schönes Sommerwetter lud zum Planschen ein. Schnell rein in die Badehose/Badeanzug und die Wasserrutsche hinunter gerutscht. So verbrachten die Frösche einen schönen Vormittag. Wir hoffen weiter auf so tolles Wetter :-)

Wald, Wald, Wald

- Juni 2021 -

Toben, spielen, bauen, klettern, sägen, Eis essen, schwitzen, Marshmallows am Lagerfeuer und Currywurst - Pommes essen! Was gibt es Schöneres bei Familie Schade am Teich im Wald zu machen? NICHTS!!!

Was gibt es Schöneres …

- Juni 2021 -

… als bei strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und hohen Temperaturen im Kindergarten mit Wasser zu spielen?
Eigentlich nichts! So nutzten die Bienen das erfrischende Nass, um sich im Garten so richtig abzukühlen. Wer dazu keine Lust hatte, spielte auf seine Weise auf unserem Aussengelände.

Ranzenparty bei den Füchsen

- Juni 2021 -

Alle Fuchswackelzähne haben schon ihren Ranzen und haben davon erzählt. Aus diesem Grund durften sie ihren Ranzen zum Bestaunen mit in den Kindergarten bringen.
Elf Wackelzähne kamen stolz ins Haus. Elf Wackelzähne, elf verschiedene Ranzen. Toll! Damit kann der Schulstart doch gut gelingen.
Alle anderen Füchse fanden die Ranzen genauso schön wie die Wackelzähne selbst.

Käferkinder im Sommer

- Juni 2021 -

Was passiert denn alles so an einem Käfer-Vormittag?
- Pferdesprünge im Garten - mit Anlauf geht's über das Hindernis
- Hüttenbau im Gebüsch - große Kartons, viel Papier und ein paar Bretter ... eine Hütte entsteht
- unsere neue Schaukel ist fertig - "Riech mal, sie riecht wie Schokolade" ...????...tatsächlich ...komisch ... "Was wäre, wenn die Pfosten der Schaukel wirklich aus Schokolade wären?" ... "Ich würde sie aufessen!" ... "Sie schmilzen in der Sonne!" ... Sprachförderung im Alltag!!!
- "Was spiegelt sich denn da?" ... "Oh, ich habe große Augen!" ... kleine Forscher sind aktiv!
- Geburtstag! ... Eis für alle, die gern Eis schleckern!
- Sommerzeit ... Badesachen ... und viele viele Wassertropfen im Garten ... und viele glückliche Kinder!
- Matsch ... Patsche!!! ... was passiert mit dem Pudersand im Wasser? ... reingesprungen in die Pfütze ... oh, Dreckspritzer auf der Nase :-) ... 
Morgen geht's weiter! Bitte wieder Badezeug und Handtuch mitbringen ... Käferkinder lieben den Sommer!

Frühstück de luxe!

- Juni 2021 -

Das Frühstück wird bei den Füchsen z.Z. ganz groß geschrieben. Das haben wir unserer Auszubildenden Yvonne zu verdanken, die das Thema "Wie schaffe ich eine gemütliche Atmosphäre beim Essen" zu ihrem Prüfungsthema gemacht hat. Was gehört überhaupt zu einem gemütlichen Frühstück dazu? Aber sehen Sie selbst. Vielleicht ist es ja ein Anreiz, den Tisch auch einmal zu Hause gemütlich zu decken! Guten Appetit!!!

Spiel & Spaß...........

- Juni 2021 - 

............haben die Krokodile eigentlich immer! Wenn es regnet baut man sich Laufstrecken, Tunnel oder schwimmt eine Runde im Bällebad. Mit seinen Freunden macht einfach alles Spaß und nebenbei denken wir immer mal wieder wehmütig an den bevorstehenden Abschied von unseren Vorschulkindern.

Wald und Sonne

- Juni 2021 -

Drei schöne Tage mit viel Sonnenschein durften die Vorschulkinder der Froschgruppe im Wald verbringen. Nach dem Frühstück war viel Zeit zum Austoben, Ausprobieren, Sammeln und Genießen. Unser Rückweg führte uns an der Kastanienrutsche vorbei und wurde jedes Mal ausgiebig genutzt.
An Tag 2 stand das Erklimmen großer Bäume auf dem Programm und das Erkunden des oberen Waldstücks.
Am letzten Waldtag versperrte uns ein Harvester den Weg und die schöne Aussicht von unserem Frühstücksplatz! So beschlossen wir weiterzuziehen und den Tag an der Kastanienrutsche zu sein. Im Gepäck hatte Johannes ein selbstgebautes Spiel „Tannenzapfen-Hüpfen“ und einen Bogen bauen. Es wurde wieder ein toller Vormittag. Alle sind noch ein Stück mehr zusammengewachsen in dieser Zeit!

Erste Hilfe für Kinder

- Juni 2021 -

Die Wackelzahnkinder bekamen durch Katharina Prechtl – Deutsches Rotes Kreuz – einen kleinen Einblick in die Erste Hilfe. Kindgerecht vermittelte Frau Prechtl folgende Themen:
Notruf, Wärmeerhalt – Rettungsdecke, Verbände und das Fingerkuppenpflaster.
Herzlichen Dank, liebe Frau Prechtl, es war bereichernd für Klein und Groß!

Bei Sonnenschein

- Mai 2021 -

Die Füchse machten einen Ausflug ins Grüne und hatten ganz viel Spaß dabei.

Was machen eigentlich die kleinen Igelkinder?

- Mai 2021 -

Gemeinsam sind wir viel kreativ und gestalten Schmetterlinge mit Schwammtechnik, malen Blätter/ Blüten für unseren Jahreszeitenbaum am Gruppenfenster und jedes Igelkind malt ganz individuell und frei sein eigenes Frühlingsbild mit Fingermalfarbe.
Immer wenn es das Wetter zulässt sind wir im Garten, denn dort kann man immer soviel Interessantes entdecken.
Pfützen springen- Patsch mit den Gummistiefeln in die Pfütze auf der Sandkastenplane herumspringen. Das ist toll!
Kleine und große Vögel suchen sich ihr Futter und fliegen dann mit dicken Regenwürmern im Schnabel davon. Wohin fliegen sie wohl? 
Kleine Käfer, Ameisen und Maikäfer krabbeln über die Wiese.
Aus dem nassen Sand im Sandkasten kann man gut „Kuchen“ backen und Burgen bauen. Wie fühlt sich der nasse Sand auf unseren Händen an? Was ist härter, Rindenmulch oder Sand?
Forschen steht bei uns auch hoch im Kurs.
Schaukeln, wippen und rutschen macht allen Spaß, mit der Matschhose geht es besonders gut.
Und dann gucken wir natürlich gerne aus unserem Holzhäuschen heraus. Wenn es dann mal kurz regnet, bietet es uns Schutz und ist ansonsten ein gutes Versteck.
Wenn es einmal zu sehr regnet, turnen wir Igel gerne in der Halle.
Rutschen, balancieren, hüpfen, klettern, laufen, tanzen, Musik hören, auf dem Holzpferd reiten und Fahrzeug fahren. All diese Dinge machen uns in der Halle gerade besonders viel Freude.
Und dann feiern wir momentan jede Menge Geburtstage. Mit bunten Bewegungsraketen und vielen zauberhaften und bunten Momenten.
Auf das was da noch kommt….
Im Juni startet bei uns das Projekt. „Tiere“. Wir sind schon ganz neugierig, was wir alles erleben, erforschen und Neues lernen können. Es bleibt auf jeden Fall spannend in der Igelgruppe :-)

Unterwegs im Birkholz ... drei Waldtage für die Wackelzahnkinder

- Mai 2021 -

Jeden Tag bangen wir wieder … hoffentlich regnet es nicht!!! An unserem ersten Waldtag sind wir vor den dunklen Wolken geflüchtet und rechtzeitig bei Beginn des starken Regens im Kindergarten gewesen. Heute war es gottseidank trocken.
Im Gepäck hatten einige Kinder ihre Sägen und durften sich in Erziehernähe an den trockenen Ästen ausarbeiten. Kleinholz wurde gemacht.
Pusteblumen vom Löwenzahn fanden wir, Buden wurden gebaut, weite Sprünge ins tiefe Loch gestartet, …
Ein Highlight war die große Wiese an unserer Kastanie! Das Gras ist so hoch und „verschluckt“ die Kinder! Da bietet sich doch das Versteckspiel an: „Eins, zwei, … komme!“.
Einige Mütter dürfen sich über Butterblümchensträuße freuen und viele Mütter finden heute ein Paar nasse Socken in den Rucksäcken. So eine Wiese ist nämlich ganz schön feucht ;-) ... und ein Graben auch, wenn man ihn unter dem dichten Gras nicht erkennt!
Hoffentlich bleibt es morgen wieder trocken!

Pfingsten - die Kirche hat Geburtstag

- Mai 2021 -

1 ) Die Freunde von Jesus sitzen im Haus. Sie sind ganz traurig. Jesus ist jetzt nicht mehr bei ihnen. Er ist jetzt bei Gott. Sie warten auf das versprochene Zeichen.

2 ) Plötzlich zieht ein Sturm auf.

3) Doch dann wird es plötzlich ganz warm und hell.

4) Sie spüren die Kraft in sich.

5) Sie gehen zum Fluss und taufen die Menschen und eine große Gemeinschaft entsteht. Viele Menschen auf der ganzen Welt vertrauen auf die Kraft Gottes, dass Jesus mit seinem Geist bei ihnen ist.

6) Und so singen und feiern wir bis heute gemeinsam Gottesdienst. Die Kirche hat Geburtstag!

Kroko-Alltag !

- Mai 2021 - 

Die Zeit verfliegt im Nu und wir gehen schon in riesengroßen Schritten auf den Sommer zu. Corona begleitet uns länger als gedacht und so sehen wir leider die Kroko-Eltern immer nur ganz kurz an der Tür. Wie es in unserem Gruppenraum aussieht, das habt ihr armen Eltern schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr sehen können. Das ist schade und wir vermissen die Gespräche und den Austausch mit Euch, wir haben ein paar Fotos aus unserem Alltag, um Euch ein wenig teilhaben zu lassen. Einige Kinder haben ein "Patent"auf Lego-Inliner bekommen und wir sind unter die Pflanzenforscher gegangen. Beim Genießen einer leckeren, saftigen Melone, kam die Frage auf"Kann man aus den Melonenkernen eigentlich selber Melonen ziehen?" Man kann, jeder hat einen Kern eingetopft und ,man sehe und staune, die kleinen Pflanzen wachsen und gedeihen, wir sind gespannt wie es damit weiter geht. Bodenbilder aus Stöckern und Blüten, Gras und was man sonst noch in unserem Garten findet, auch das haben unsere kleinen Künstler erschaffen. Jeden Tag verbringen wir, zum Glück, gemeinsam und so langsam müssen wir an den bevorstehenden Abschied von unseren Vorschulkindern denken. Mal sehen was wir bis dahin noch so alles gemeinsam erleben!

Hasengruppe

- Mai 2021 -

Hurra, endlich dürfen wir nach langer Zeit mit unserer „ Singe-Katrin“  im Garten singen!!! Zuerst etwas verhalten, doch dann hatten wir richtig viel Spaß beim

  • Singen
  • Klatschen
  • Stampfen
  • Tanzen
  • Hüpfen

Wir freuen uns riesig auf unser nächstes Musizieren im Garten!!
Außerdem hatten wir noch viel Spaß im Garten beim Spielen im Sand, Bobbycar fahren, Kreide malen und einfach Freude am Laufen und Toben.

Mit LOBO zum Sprachexperten

- Mai 2021 -

Der kleine grüne Drachen Lobo hat die Vorschulkinder in den letzten Monaten/Wochen begleitet. Gemeinsam bekamen die Kinder mit ihm eine Einsicht in die Struktur unserer Sprache. Reime, Laute Geschichten und Spiele gehörten zum Projekt. Stolz erlangten alle Kinder die Auszeichnung : „ein hervorragender Lobo-Helfer zu sein“. Als Sprachexperten verlassen uns diese Jungen und Mädchen im Sommer in Richtung Schule.

Himmelfahrt - mit Gott an meiner Seite auf dem Weg

- Mai 2021 -

Die Himmelfahrtgeschichte mit Bodenbildern erzählt und die Krokodile sind dabei.

Die Freunde von Jesus können die Ereignisse der letzten Zeit noch gar nicht recht begreifen. Die Kreuzigung, das leere Grab und die Begegnungen mit dem auferstandenen Jesus.

  1. Ein Engel kommt zu ihnen.
  2. Er sagt zu den Jüngern: „Geht zum Berg nach Galiläa.
  3. Sie machen sich auf den Weg. Als sie am Berg ankommen wird es ganz hell und plötzlich steht mitten im strahlenden Sonnenlicht…..
  4. Jesus. Sie erkennen ihn an der Stimme, als er spricht: „Fürchtet euch nicht! Ich bin es. Ich bleibe weiter bei euch und ihr werdet meine Kraft in euch spüren. Gott ist immer an eurer Seite.“
  5. Dann schiebt sich eine Wolke vor das helle Licht.
  6. Als die die Wolke nach oben fliegt ist Jesus plötzlich nicht mehr da.
  7. Die Freunde von Jesus verstehen wo der Himmel ist, von dem Jesus gesprochen hat. Sie spüren, dass Jesus ihnen ganz nah ist. Sie sind ganz von Gottes Himmel umgeben.
  8. Und sie wissen, GOTT IST IMMER AN IHRER SEITE!
  9. Und so machen sie sich auf den Weg.
  10. Mutig und gestärkt durch Gottes Kraft.

Mai - Käfer :-)

- Mai 2021 -

Psychomotorik im Garten – ich möchte den Hügel hinunterrollen, ich freu mich drauf, ich muss mich gerade machen, damit ich nach unten rolle, ich strecke mich, ich lasse mir Anschwung geben, ich spüre mich, den Rasen, den Boden, vielleicht ein Steinchen … geschafft, ich bin unten angekommen und mir ist ein bisschen schwindlig!
Kinderzahlenschule auf dem Hügel – ein Kind beginnt zu zählen, 1-2-3-… bei 10 läuft es los, ein zweites, drittes, viertes Kind kommt dazu! Viele Käferkinder lassen sich begeistern und zählen mit und dann geht’s ABWÄRTS!
Maikäfer– die Kinder haben einen Käfer gefunden, „Kakerlake“ ruft ein Kind, „Ein Maikäfer!“ weiß ein anderes. Er kam geflogen, er krabbelt, er hat Fühler, …
Kinder stark machen – KLEIN, ein Bilderbuch für die Wackelzahnkinder! Präventionsthematik: niemand darf KLEINEN Angst machen, sie stoßen oder schlagen! Alle GROSSEN sollen sich um die KLEINEN kümmern!
Christi Himmelfahrt
– Jesus macht sich auf dem Weg zu seinem Vater.

Liebe Mütter dieser Welt!

- Mai 2021 -

Wie schön, dass es euch gibt!!!!
Die Krippen- und Kindergartenkinder haben ein kleines DANKESCHÖN für ihre Mütter vorbereitet und es sicher am heutigen Muttertag überreicht.
Ein ganz besonderes Jahr liegt hinter uns. Ein Jahr, das alle Kraft der Eltern einforderte. Wir hoffen auf einen Sommer, der uns allen etwas Entspannung bringt und wünschen allen Familien erst einmal einen wunderbaren sonnigen Sonntag mit vielen kleinen und großen Freuden! 

Ein kurzer Einblick in den Alltag der Bienengruppe

- Mai 2021 -

Zur Zeit werden bei den Bienen zwei neue Kinder eingewöhnt. Mittlerweile schaffen sie es schon, sich wie alle anderen Kinder von Mama an der Tür zu verabschieden. Die ein oder andere Träne, die vielleicht noch fließt, ist schnell getrocknet.
Nach der Freispielphase und dem gemeinsamen Frühstück nehmen sie sogar schon am Stuhlkreis teil. Und da hat uns doch in dieser Woche die Lotta aus dem orangenen Koffer besucht. Sie wollte mal schauen, was es bei den Bienen so Neues gibt und uns daran erinnern, ein Geschenk für Mama zum Muttertag zu basteln.
Ach Lotta, auch das haben die Kinder schon längst erledigt!

DLRG/NIVEA – Kindergartentag

- April 2021 -

Die kontinuierlich hohen Ertrinkungszahlen von Kindern im Vorschulalter zeigen, dass frühzeitige Aufklärung über das richtige Verhalten im und am Wasser dringend notwendig ist. Das Programm für unsere Wackelzahnkinder wurde von der DLRG entwickelt. Mit Spiel und Spaß erleben die Kinder einen Tag im Leben eines Rettungsschwimmers und erlernen die wichtigsten Baderegeln und können zum Schluss aufpassen, ob sich die kleine Robbe Nobbi beim Baden richtig verhält.

Pflanzzeit bei den Fröschen

- April 2021 -

Die Sonne lockte uns in den Garten. Alles duftete so schön und das Grün sah irgendwie besonders strahlend aus. Wir waren uns sehr schnell einig, das muss wohl der Frühling sein. Alles beginnt zu wachsen und zu blühen. Auch wir wollen etwas pflanzen, um zu sehen wie es wächst und was es für Pflege benötigt. Schnell einigten wir uns, es sollte etwas zu essen sein, denn Frösche haben immer Hunger ;-)
Also setzten wir Erdbeerpflanzen in das Hochbeet, später sollen noch Gurken dazu kommen. Die mögen keine kalten Nächte. Blumensamen haben wir auch noch gesät. Nun hoffen die Frosch-Gärtner, dass alles gut wächst und wir noch viele Erdbeeren und Gurken ernten können.

Natur pur - was wächst denn da?

- April 2021 -

Wir Füchse haben im Außenbereich festgestellt, dass die Büsche und Bäume sich verändern. Und auch auf der Wiese verändert sich jetzt was. Da wächst etwas! Aber warum ist das so und was benötigt eine Pflanze überhaupt zum Wachsen? Das wollten wir genau wissen und haben deshalb Kresse ausgesät und festgestellt, das Pflanzen zum Wachsen Licht, Sonne, Luft, Wasser und Erde benötigen.
Danach haben wir unser Großprojekt = Ein Hochbeet gestartet. Es fängt auch schon etwas an zu wachsen!
Und danach haben wir Löwenzahn von der Wiese gepflückt und verarbeitet => zu Marmelade! Mmh, lecker! Mal sehen, was wir dann noch Leckeres ernten und verarbeiten.

Forschen mit Genuss" Das Auge isst mit "

- April 2021 - 

So mancher Forschergedanke kommt spontan. Dieser kam uns bei einem Glas Wasser und der Scherzfrage:" Schmeckst du den Waldmeister im Wasser?" Erste Antwort:" Ne, dann wäre das Wasser ja grün." Beeinflusst die Farbe das was wir schmecken? So wurde der Zitronenjoghurt blau, der Erdbeerjoghurt grün, der Bananenjoghurt lila und der Vanillejoghurt quitschgelb eingefärbt. Unsere Sinne arbeiten permanent zusammen, um uns ein möglichst gutes Bild unserer Umwelt zu vermitteln. Mit unserer Forscherarbeit haben wir herausgefunden, dass das Auge wohl "mit schmeckt". Wir haben unsere Sinne ganz schön durcheinander gebracht ! Die Kinder und auch die Erzieher haben die eingefärbten Joghurts probiert und so manches Mal beim Raten der Geschmacksrichtung völlig daneben gelegen. Nur der Bananenjoghurt war trotz seiner Heidelbeertarnung schnell entlarvt.

Osterfrühstück für alle!

- April 2021 -

Ein süßes Frühstück verspeisten alle Krippen- und Kindergartenkinder in ihren Gruppen!
So ein süßer Hase oder ein leckerer frischer Semmel schmeckt in großer Gemeinschaft doch besonders gut!
DANKE, lieber Osterhase!

... im Krümpel ...

... und in der Rotestraße!

Hallo Schule..........

- April 2021 - 

...........sagen 4 Füchse & 2 Krokodile, zur Grundschule in Grünenplan und zur Schulsekretärin "Gudrun Reschke ". Wir durften uns alles ganz genau anschauen, Klassenräume(sogar den Raum, in dem unsere zukünftigen Schulkinder bald viel Zeit verbringen werden), die Aula, die Waschräume und den tollen Aussenbereich. Die Kletterwand, die Rutsche und die vielen Kletter und Balanciermöglichkeiten sind sofort getestet worden und was soll man sagen:"Echt Klasse, Schule wir kommen!"Und das unsere Vorschulkinder echt fit sind, das haben die Kinder auf dem Rückweg von Grünenplan nach Delligsen bewiesen, den ganzen Weg zu Fuß zurück. Respekt!!!

Frohe Ostern!

- April 2021 -

Gesegnete Ostern wünschen wir Ihnen und Ihren Familien! 
Die Osterbotschaft "Jesus lebt" bringt Freude in unser Herz, Freude in unser Leben! Licht und Liebe für uns Menschen und neue Kraft, um diese besondere Zeit gemeinsam zu bewältigen. 
Bleiben Sie behütet!

Jesus lebt!

- April 2021 -

Maria kommt zum Grab. Das Grab ist offen. Jesus ist nicht mehr da!
(Bild 1)

Ein Engel sagt zu Maria „Was suchst du den Lebenden bei den Toten? Er ist auferstanden vom Tod. Er lebt! Sag es seinen Jüngern!“
(Bild 2)

Karfreitag

- April 2021 -

Die Soldaten führen Jesus ab. Er muss selbst sein Kreuz tragen. Seine Mutter Maria begleitet ihn.
(Bild 1 und 2)

Jesus und zwei Räuber sind zum Tode verurteilt. Sie hängen am Kreuz.
(Bild 3)

Jesus stirbt.
(Bild 4)

Seine Freunde legen ihn in eine Grabhöhle und rollen einen Stein davor.
(Bild 5)

Jesus ist immer bei dir!

- April 2021 - 

Und Jesus macht dich mutig und stark ! Das macht uns alle, groß und klein glücklich ! Zuerst haben wir gemeinsam das Brot gebrochen und den Traubensaft(wein) geteilt, genauso wie es Jesus beim letzten Abendmahl mit seinen Jüngern gemacht hat. Dann haben wir vom Verrat, durch seinen Freund Judas, an die Soldaten gehört und wie Jesus an das Kreuz geschlagen wurde, gestorben ist und in eine Höhle gebracht wurde. Aber was passiert eigentlich genau an Ostern? Wir wissen, das etwas schönes geschehen wird, etwas auf das wir uns freuen dürfen, darauf sind wir schon ganz gespannt!

Das letzte Abendmahl

- April 2021 -

Jesus sitzt mit seinen Jüngern am Tisch. Sie beten und essen gemeinsam ein letztes Mahl.
(Bild 1)

Jesus sagt „Einer von euch wird mich bei den Soldaten verraten.“
(Bild 2 und 3)

Jesus zieht in Jerusalem ein

- März 2021 -

Jesus ist auf dem Weg nach Jerusalem.
Seine Jünger gehen mit.
In Jerusalem wollen sie das Passa-Fest feiern.
(Bild 1)

Jesus sagt zu zwei Jüngern „Geht in das Dorf und holt mir den jungen Esel!“
(Bild 2)

Sie legen dem jungen Esel ihre Kleidung auf den Rücken, damit Jesus sich draufsetzen kann.
(Bild 3)

Jesus setzt sich auf den Esel. So reitet er das letzte Stück nach Jerusalem.
(Bild 4)

Die Menschen sehen Jesus auf dem Esel und denken „Ist das vielleicht unser König?“.
Sie legen ihre Kleidung und Palmenzweige auf den Weg.
(Bild 5)

Die Leute von Jerusalem fragen die Jünger „Wer kommt denn da?“ und die Jünger antworten „Es ist Jesus aus Nazareth, unser König! Er verzichtet auf Gewalt!“.
(Bild 6)

Frühlingszeit - Osterzeit

- März 2021 -

Der Frühling ist da, wir freuen uns auf alles, was zu wachsen beginnt! 
Unsere bunt bemalten Osterhasendosen haben wir mit Blumenerde gefüllt, Wasser hineingegeben und kleine Samen darauf verteilt. Kressesamen! Wenn sie Licht, Wärme und immer wieder ein bisschen Wasser bekommen, wächst die Kresse bald zu Osterhasenhaaren ;-)
Essen kann man sie übrigens auch, lecker auf einem Butterbrot oder im Quark!
Im Sonnenschein an unserer Kastanie, mit einem Picknick und anschließendem Spiel auf der Wiese oder am Waldesrand fühlen wir uns natürlich im Frühling besonders wohl!
Auf großes Interesse der Käferkinder traf Jesus Leben, sein Sterben und die Bedeutung des Osterfestes. Melanie hatte ein Bodenbild gelegt und den Kindern dazu erzählt. Die Kinder sogen alles auf und bewegten es in ihrem Herzen "Warum kann mein Opa nicht wie Jesus wieder leben?".
Ihnen, liebe Familien, stehen die Geschichten aus Jesu Leben auf unserem YouTube Kanal zur Verfügung. Sie können ihn gern abonieren! Unter dem nachfolgenden Link hören und sehen Sie die biblische Geschichte von Zachäus, dem Zöllner. Weitere finden auf diesem YouuTubeKanal, übrigens auch alle Andachten der Kirchengemeinde. Schauen Sie hinein und genießen Sie die Botschaften und die Musik!
https://youtu.be/bcfzMk_q1eA

Wackelzahnkinder machen sich SCHULBEREIT

- März 2021 -

Vorausschauend, so wie wir unsere Kindergartenleitung kennen, hat Silvia Seipelt frühzeitig Schnuppertermine in den Grundschulen für uns vereinbart. Coronakonform, kontaktfrei bzw. auf Abstand, machten sich die Füchse, Frösche, Krokodile und Marienkäfer heute am ersten Ferientag auf den Weg zur Grundschule. Natürlich nacheinander, damit auch keine Gruppenmischung der Kindergartenkinder erfolgt.
In die Klassenräume durften wir durch die Fenster schauen, durften einen Blick werfen in die Räume, in denen gerechnet, gelesen und gelernt wird. Eine Gruppe entdeckte sogar eine Kröte, ob die wohl auch zum Lernen dort ist?
Den Schulhof zu bespielen war natürlich das ALLERBESTE!!!!! 
Alle Kinder, die in Grünenplan eingeschult werden, besuchen ihre Grundschule in der nächsten Woche! 
Die Fotos fügen wir später hinzu!

Frösche auf Frühlingstour

- März 2021 -

Sonnenschein, frischer Wind und ein paar dunkele Wolken waren heute unsere Wegbegleiter beim Spazierengehen. Fast überall sind Waldwege aus Matsch wieder fest geworden und wir konnten unsere herrliche Tour genießen.
Wir Frösche hoffen auf viele weitere sonnige Tage, um in der Natur unterwegs zu sein.

Matinee im Kindergarten

- März 2021 -

Ein Jahr ohne musikalische Früherziehung ist vergangen. Ein Jahr ohne fröhliche Lieder und singende Kinder. Die große Unsicherheit und die derzeit geltenden Regeln haben uns lange gelähmt. Das schöne Wetter und die Frühlingssonne haben uns aber jetzt gelockt und inspiriert.  

Draußen und mit genügend Abstand treffen sich jetzt jeden Tag die Kinder einer Gruppe zur Mittagszeit, um eine kleine Runde zu singen: Eine kleine „Matinee“, eine Musik am Vormittag. Auf dem Foto sind die „Frösche“ zu sehen. Bei unserem ersten gemeinsamen Lied „Singen ist `ne coole Sache“ war sofort klar wie wichtig das Singen in unserem Alltag ist und wie sehr es uns gefehlt hat. Also: „Wenn du glücklich bist dann singe doch einmal!“

Wackelzahnkinder - Zahlenentdecker!

- März 2021 -

Die großen Wackelzahnkäfer gehen in die Zahlenschule! Die kleinen Zahlen von 1-10 sind die wichtigsten - wer sich mit diesen kleinen gut auskennt, der kann auch alle großen Zahlen verstehen!
In den Zahlenhäusern befinden sich die jeweiligen Mengen, sie sind angeordnet wie auf einem Würfel. So kann unser Auge und unser Gehirn sofort die Menge erkennen, wir brauchen gar nicht mehr zählen. Der Hausmeister prüft, ob alles in Ordnung ist und der Fehlerteufel baut Fehler ein ;-) 
Doch die pfiffigen Käferkinder finden die Fehler natürlich und beheben sie!
Im Einerland waren wir auch bereits, wir haben über Dinge nachgedacht, die es nur einmal gibt. Und ins Zweierlang durfte nur, wer etwas nennt, das doppelt vorkommt: ich habe zwei Augen oder zwei Ohren oder ... mein Fahrrad hat zwei Räder!
Die ZAHLEN sind und bleiben spannend!

"Die Kindersegnung" und "Der Zöllner Zachäus" auf YouTube

- März 2021 -

Zwei weitere biblische Geschichten finden Sie, liebe Familien auf YouTube

"Die Kindersegnung" unter dem Link

https://www.youtube.com/watch?v=I7n-nTMBKyA


und "Der Zöllner Zachäus" unter 

https://www.youtube.com/watch?v=bcfzMk_q1eA

 

Die Taufe im Jordan

- März 2021 -

Musikalisch dürfen Sie, liebe Familien, die biblische Geschichte "Johannes der Täufer" über unseren YouTube Kanal erfahren.
Klicken Sie auf den folgenden Link und Sie werden direkt weitergeleitet!

https://www.youtube.com/watch?v=ZdEWXojEWMY

 

 

Lieblingsland im Schuhkarton

- März 2021 -

Das Alfelder Fagus Werk lädt ein zum Wettbewerb!!!!

"10 Jahre ist es her, seit die UNESCO-Kommission das Alfelder Fagus-Werk des Architekten Walter Gropius in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten aufgenommen hat. Das Jubiläum soll am 6. Juni 2021 im Rahmen des UNESCO-Welterbetages gefeiert werden.

Wie jedes Jahr haben sich die Veranstalter des UNESCO- Welterbetages, das Fagus-Werk und die Stadt Alfeld (Leine), einen Wettbewerb ausgedacht, an dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilnehmen können. Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Mein Lieblingsland – Zeig uns deine Welt“. In diesem Jahr spricht der Wettbewerb vor allem Familien an, die im Corona- Lockdown gemeinsam am Wettbewerb teilnehmen können, in diesem Fall heißt es dann natürlich „Unser Lieblingsland“.

„Lieblingsland“ ist weit gefasst: Vielleicht ist es das Lieblings- Urlaubsland oder das Sehnsuchtsland, in dem jemand gerne zu Hause wäre, vielleicht das Land, aus dem die Vorfahren stammen, vielleicht das Land, in dem das Zuhause liegt, vielleicht von allem ein Stück.

Alles ist erlaubt: malen, kleben, bauen, alles ist möglich! Sämtliche Materialen aus Bastel- und Kramkisten sind zugelassen. Das allerwichtigste Kriterium: das Lieblingsland muss in einen Schuhkarton passen!

Wie immer gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Die Preisverleihung findet am Sonntag 6. Juni 2021 um 15.00 Uhr (unter Vorbehalt der aktuellen Pandemie-Entwicklungen) im Fagus- Werk im Rahmen des UNESCO-Welterbetages statt. Außerdem werden an diesem Tag alle eingereichten Lieblingsland-Kartons in der Produktionshalle des Fagus-Werks ausgestellt.

Die Wettbewerbsbedingungen finden sich im Flyer, der zum Download auf den Webseiten des UNESCO-Welterbes Fagus- Werk und der Stadt Alfeld/Leine bereitsteht.

Abgabeschluss für die „Lieblingsland-Kartons“ ist der 30. April 2021."

PDF Flyer zum Wettbewerb

 

 

Der 12jährige Jesus

- Februar 2021 -

Bild 1)
Jesus wird größer. Er hilft seinem Vater bei der Arbeit. Der Vater ist Zimmermann. Die Eltern haben Freude an Jesus.

Bild 2)
Jedes Jahr gehen Maria und Josef nach Jerusalem, um dort das Passa-Fest zu feiern. Sie müssen tagelang wandern. Diesmal darf auch Jesus mitgehen. Er ist 12 Jahre alt.

Bild 3)
Nach dem Fest machen sich alle auf den Heimweg. Jesus ist nicht dabei. Maria und Josef suchen ihn.

Bild 4)
Jesus ist im Tempel in Jerusalem. Dort sind kluge Männer. Jesus hört ihnen zu. Er redet mit. Alle staunen über Jesus.

Bild 5)
Maria und Josef finden Jesus im Tempel. Jesus fragt: „Warum habt ihr mich gesucht? Wisst ihr nicht, dass ich im Haus meines Vaters sein muss?“ Die Eltern denken: Was will er damit sagen: „im Haus meines Vaters“? Sie verstehen nicht, was Jesus meint.

Bild 6)
Sie kehren nach Nazareth zurück. Maria denkt oft über das nach, was Jesus gesagt hat: „Ich muss im Haus meines Vaters sein.“

Musikalische Frühförderung für Zuhause

- Februar 2021 -

Singen mit Katrin, nicht wie gewohnt im Kindergarten sondern daheim!
Wir wünschen Kindern und Eltern viel Freude beim ...

Schneeflöckchentanz

https://www.youtube.com/watch?v=_FOE90nv5Xk

und dem Bewegungslied

https://www.youtube.com/watch?v=JDMLRS6rpsU

Bitte einfach auf den Link klicken!

 

Coronavirus - Ein Buch für Kinder über Covid-19

Liebe Familien,

die Niedersächsische Kinder- und Jugendkommission stellt auf der Seite des Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie den Download für das Buch
"Coronavirus - Ein Buch für Kinder über Covid-19"
kostenlos zur Verfügung. 
Nicht nur in deutscher Sprache, es ist auch in vielen weiteren Sprachen zu finden!

Schauen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern hinein, klicken Sie auf 
>Bilderbuch zum Download<

 

 

Marmeladen-Streusel-Kuchen

- Januar 2021 -

Backzeit!

>Marmeladen-Streusel-Kuchen-Video<

Notgruppenbetreuung

- Januar 2021 -

Seit dem 11.01.2021 ist der Kindergarten geschlossen!
Die eingerichtete Notgruppenbetreuung findet statt, alle anderen Krippen- und Kindergartenkinder erhalten heute Post direkt nach Haus!

Aktion DREIKÖNIGSSINGEN

- Januar 2021 -

In diesem Jahr kommt der Segen per Post in den Kindergarten!
Ein Räucherstäbchen und der Segensgruß liegt bei.
Die Kinder und ihre Erzieher bringen ihn gemeinsam an den Türen an.

Du in uns leuchtender Gott,
lass dein Licht aufgehen
in unseren Herzen
und Häusern.

Lass dein Licht aufstrahlen,
dass uns die Augen
aufgehen füreinander,
dass wir einander
neu sehen,
dass wir, was uns trennt,
überwinden und
einander Worte
des Friedens sagen.

Lass dein Licht aufgehen
in unseren Herzen,
dass Tränen sich
in Lachen wandeln,
Trauernde tanzen,
Enttäuschte es wagen,
der Liebe zu trauen,
Einsame aufeinander zugehen,
Verfeindete Liebenslieder singen.

Lass alle Menschen schauen
den Stern des Heils,
der aufgegangen ist über uns,
und uns den Weg weist zu dir.
Der in Jesu
die Nähe von uns
Menschen gesucht hat,
er, der geboren wurde
von Maria,
er, der mit dir lebt
und uns liebt.
Amen

Die Sternsinger freuen sich über eine Spende für Kinder in Not!

Die Füchse bauen das Corona-Virus

Füchse auf Wanderschaft

- Januar 2021 -

Wir Füchse haben unserer neuen Mitarbeiterin Leoni Biel unsere Heimat Delligsen gezeigt. Dafür sind wir auf Wanderschaft gegangen. Auf unserem Weg gab es viel zu entdecken und auf dem Spielplatz hatten wir viel Spaß!

Singen mit Katrin!

- September 2020 -

Lieder zum Mitsingen finden Sie, liebe Familien, auf unserem YouTube-Kanal!


https://www.youtube.com/watch?v=SnNZPwjZIZQ 
- Auf vielen Wegen gehen wir durchs Leben

https://www.youtube.com/watch?v=u6rU74OvjPI  
- Gott hat die Welt gemacht

 

 

 

Nummer gegen Kummer

KOSTENLOSE ANONYME Beratungsangebote für Kinder, Jugendliche und Eltern

Das Unterstützungssystem für den Kinderschutz in Niedersachsen steht mit den vielen Beratungs- und Unterstützungsangeboten weiter zur Verfügung. Auf der Website

www.kinderschutz-niedersachsen.de  

sind die Angebote zu finden, die in Niedersachsen zur Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in Krisensituationen vorgehalten werden.

Kinder und Jugendliche, die nicht mehr weiter wissen, können unter (0800) 111 0 333 und der „NUMMER GEGEN KUMMER  116 111“ (von überall in Europa) beim Kinder- und Jugendtelefon anrufen. Dort sitzen erwachsene oder jugendliche Beraterinnen und Berater am Telefon.

Die Hotline ist montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr kostenlos zu erreichen.

Außerdem gibt es auf

www.nummergegenkummer.de  

eine Online-Beratung.

Die Schließung von Kitas und Schulen sowie die anderen derzeitigen Einschränkungen des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens stellen insbesondere Familien vor Herausforderungen. Auch Beratungsstellen und Familienzentren haben in diesen Tagen geschlossen.

Der Arbeitsbereich – Kindertageseinrichtungen - der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig stellt eine Informationsplattform des Nationalen Zentrums für „Frühe Hilfen“ vor.

Das Nationale Zentrum "Frühe Hilfen" gibt unter

https://www.elternsein.info/beratung-anonym/anonym-kostenlos/corona-zeiten-beratung-jetzt-fuer-eltern/

Hinweise auf kostenlose anonyme Telefon- und Online-Beratungsangeboten.

 

 

Frauen werden nicht allein gelassen!

Beratung bei Gewalt oder Notlagen - Infos des Nds. Frauenministeriums

In Zeiten, in denen jeder Mensch sich möglichst zu Hause aufhalten soll und soziale Kontakte weitgehend eingeschränkt sind, steigt auch die Zahl der Krisen und Notlagen. „Isolation und zusätzliche Stressfaktoren wie Enge, finanzielle Nöte und Zukunftsängste können vermehrt zu Gewalteskalationen führen“, betont die Niedersächsische Frauenministerin Dr. Carola Reimann.

Weiter führt sie aus: „In solchen Ausnahmesituationen kann es leider passieren, dass schon bestehende psychische Gewalt und Unterdrückung in handgreifliche Gewalt ausufern.“

Sie appelliert auch an die Nachbarn im Umfeld: „Seien Sie bitte wachsam, hören Sie nicht einfach weg, greifen Sie zum Telefonhörer, rufen Sie die Polizei!“

Das gesamte niedersächsische Gewaltschutzsystem für Frauen steht auch in Zeiten der Corona-Krise weiterhin zur Verfügung. Die 44 Gewaltberatungsstellen sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und bieten zum Teil auch Online-Beratung an.

Die 42 Frauenhäuser nehmen gewaltbetroffene Frauen auf. Ausnahme sind unter Quarantäne stehende Frauen, hier muss konsequent das Gewaltschutzgesetz durch die Polizei angewandt werden und der Täter der Wohnung verwiesen werden.

Tag und Nacht zur Verfügung steht das bundesweite Hilfetelefon: 08000 116 016

Gerade in Krisenzeiten brauchen schwangere Frauen in Konfliktlagen, die ihre Schwangerschaft verheimlichen, ein offenes Ohr für ihre Fragen und Ängste. Das deutschlandweite Hilfetelefon für „Schwangere in Not“ vermittelt eine kompetente Ansprechpartnerin. Das Hilfetelefon ist kostenfrei und täglich rund um die Uhr erreichbar.

Die Beratung erfolgt vertraulich, auf Wunsch anonym und in mehreren Sprachen. Die Telefonnummer ist nicht auf dem Einzelverbindungsnachweis zu sehen.

Es gibt auch eine Chat- und E-Mail-Beratung über die Webseite
www.geburt-vertraulich.de.

Hilfetelefon für „Schwangere in Not“: 0800 40 40 020

Weitere Kontaktadressen finden Sie hier:https://www.ms.niedersachsen.de/startseite/frauen_gleichstellung/beratungs_und_serviceangebote/

Die Kontaktadressen sind ganz einfach direkt per QR-Code zu erreichen.

(Pressemitteilung Nr. 71/20 des Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 27. März 2020)

Corona, erklärt von der Maus

- März 2020 -

Liebe Familien, auf der Seite des WDR finden Sie für Ihre Familie Anregungen zum Thema Corana.
https://www.wdrmaus.de/

Wie können wir unseren Kindern das Coronavirus erklären?

- März 2020 -

Die Stadt Wien hat ein Videoclip veröffentlicht, auf das uns die Landeskirche Braunscheig aufmerksam gemacht hat. 
In dem kleinen Film wird kindgerecht unsere derzeitige Lage und unser notwendiges Verhalten erklärt. 
Mit diesem Hinweis möchten wir alle Kinder und Eltern ganz herzlich zu Hause grüßen und Ihnen allen weiterhin beste Gesundheit wünschen!
Ihr und Eurer 
Kindergartenteam!

Video(externer Link zur Internetpräsenz der Stadt Wien)