Aktuelles...

rund um den Kindergarten

So viele verschiedene Bücher!

- Mai 2019 - 

Es gibt Bilderbücher, Märchenbücher, Bastelbücher, Erwachsenenbücher, Liederbücher, ja sogar Telefonbücher. Alle sehen anders aus,klein, groß mit Bildern, mit viel Geschriebenem . Aber woraus sind Bücher gemacht? Vielleicht aus Plastik, überlegen die Krokodile aber nee, das fühlt sich ganz anders an, als Plastik. Mehr so wie Papier. Und woher kommt Papier? Na klar doch, aus Bäumen. Schon erstaunlich was Kindergartenkinder so alles wissen.

 

Yoga - kinderleicht!

- Mai 2019 -

Heute hatten wir Igel Besuch von unserer Elternvertreterin, die aus beruflichen Gründen auch gelernte Entspannungspädagogin ist. Passend zu unserem Thema "Klein, aber oho!" haben wir mit ihr Yoga für die Allerkleinsten gemacht! Zu Beginn durften alle erstmal ihren Füßen frische Luft geben, Socken und Hausschuhe machten Pause, denn barfuß macht alles gleich viel mehr Freude! Dann flogen auch schon zahlreiche schimmernde Seifenblasen um uns herum. Das Einfangen mit Händen und Füßen, hinterher laufen und drum herum tanzen war ein toller und sofort begeisternder Einstieg. Nach dieser Aufregung waren alle etwas außer Atem.
Um genau das zu spüren kamen auch Kuscheltiere in Aktion. Gemütlich auf den Rücken gelegt, mit dem Lieblingskuscheltier auf dem Bauch wurde unsere Atmung nicht nur deutlich spürbarer sondern auch gleichzeitig sichtbar. Ruhig folgten daraufhin kleine, kindgerechte Yogaübungen in Verbindung mit einer niedlichen Geschichte. 
Die Kinder standen sicher wie ein Baum mit großen Wurzeln, ihre Augen leuchteten wie die Sonne und zuletzt durften sie frei wie ein Vogel im Raum herumfliegen. Zum Abschluß haben wir uns mit einem ruhigen Lied über Seifenblasen genau diese noch einmal angesehen. Wir konnten sehen, wie sie schimmern und in der Luft tanzten. Toll!
Damit uns die Seifenblasen in Erinnerung bleiben, gab es für jedes Kind eine kleine Flasche mit Seifenblasen geschenkt und wir haben uns eine bunte Seifenblase gemalt. Spannend, was man mit Pappe, Fingermalfarbe und Frischhaltefolie so zaubern kann. 
Danke an Yvonne für diese schöne Zeit!

Brandschutzerziehung BEI der Feuerwehr!

- Mai 2019 -

Einmal im Feuerwehrauto am Steuer sitzen ... der Traum vieler Kinder wurde wahr! Alle Wackelzahnkinder waren ins Feuerwehrgerätehaus eingeladen und von den Feuerwehrleuten Nicole, Steffen, Dennis, Vincent und Hans in Kleingruppen informiert. Schläuche, Pumpen, Luftkissen, Tanks, Atemschutzgeräte, ... uns wurde alles gezeigt  und erklärt. Hans war extra aus Grünenplan mit seinem großen Tanklöschzug angereist, denn das Delligser Fahrzeug ist gerade zur Reparatur. 
Herzlichen DANK sagen wir der Freiwilligen Feuerwehr Delligsen und natürlich auch dem Hans für diesen spannenden Vormittag! Wir hoffen, dass wir mit unserem Besuch Kinder für die Jugendfeuerwehr begeistern konnten, damit für uns in Delligsen der Nachwuchs gesichert ist. Auf diesem Wege "Gut, dass es Euch bei der Freiwilligen Feuerwehr gibt!". 

Brandschutzerziehung IM Kindergarten

- Mai 2019 -

Von der Freiwilligen Feuerwehr Delligsen besuchten uns Nicole Kania, Vincent Siemers und Dennis Ohlscher! Im Gemeindesaal des Familienzentrums trafen sie sich heute mit allen Vorschulkindern, die in drei Kleingruppen betreut wurden! 
Was tun wir, wenn es brennt? 112 wählen und WER, WO, WAS berichten und WARTEN bis wir den Telefonhörer auflegen dürfen! Die Kinder erfuhren ganz viel über die Ausrüstung der Feuerwehrleute, über den Atemschutz, das Verhalten im Brandfall und den sicheren Umgang mit dem Feuer! Experimentieren durften sie auch - ein Steichholz darf nur "vom Körper weg" angezündet werden und die Flamme erlischt, wenn sie keine Luft mehr bekommt, sie erstickt!
Auf morgen dürfen wir uns freuen, denn dann sind alle Wackelzahnkinder ins Feuerwehrgerätehaus Delligsen eingeladen!
Schon jetzt ein großes DANKE an die FREIWILLIGE FEUERWEHR DELLIGSEN!!!!

Blumensamen im Hochbeet

- Mai 2019 -

KLEIN aber OHO!
Unser Kinderhochbeet, wir haben es im letzten Jahr zur Einweihung der Rotestraße bekommen, kommt in diesem Frühjahr zum Einsatz! Die Kinder haben die kleinen Samen in die frische Erde gelegt und nun müssen wir mit der Gießkanne alles gut feucht halten. Wenn wir Glück haben, verwechselt kein Kind unser Hochbeet mit dem Sandkasten und die Samen dürfen sich einwickeln und zu einer kleinen bunten Blumenwiese werden ;-)

Besuch bei Rossmann

- Mai 2019 -

Die Füchse machten sich auf den Weg zu Rossmann. Frau Ehlers hatte uns dazu eingeladen. Dort waren fünf Stationen aufgebaut.
- Wir haben gesunde und ungesunde Lebensmittel sortiert
- Gummibärchen mit wenig und viel Zucker
- und vegetarische Brotaufstriche probiert
Außerdem durften wir das Lager anschauen und Waren an der Kasse über den Scanner ziehen.
Vielen Dank an Henrieke und Anna Lena

Die Taufperle!

- Mai 2019- 

Heute haben die Krokodile wieder einen Ausflug in unsere Georgs-Kirche gemacht, Katrin hatte in ihrer Tasche eine Überraschung, Schuhe?????? Mit diesen Schuhen, es waren ziemlich große, hat sie uns eine Geschichte erzählt, von Jesus. Jesus hat den Menschen eine Geschichte von Gott erzählt, auch Frauen und Kinder wollten zuhören, aber die Männer haben sie einfach nach hinten gedrückt und behauptet, Jesus erzählt die Geschichten nur für die Männer, aber das war falsch, denn die Geschichten von Gott sind für alle Menschen und das Allerbeste ist "Gott liebt alle Menschen". Ob Mann, Frau, Kind, Groß, Klein, Dick, Dünn, das ist egal und ein Zeichen dafür ist auch die Taufe. Dadurch sind die Menschen mit Gott ganz fest verbunden, wenn man getauft wird, dann bekommt man das Kreuzzeichen mit Wasser auf die Stirn geschrieben. Das haben wir bei uns auch gegeseitig gemacht und zum Schluß gab es noch die dicke, weiße Taufperle für jedes Kind.

Buchstaben,Wörter, Bilder.........

- Mai 2019 - 

.....Anfang & Ende, Sätze, Zahlen und noch einiges andere braucht man, damit man ein Buch hat. Forschen mal ganz anders als sonst. Die Forscher-Krokodile haben 2 alte Bücher untersucht, auseinander geschnitten, verglichen, auf ein Plakat geklebt und überlegt aus welchen einzelnen Teilen so ein Buch besteht. Wenn zum Beispiel die Wörter durcheinander gewirbelt sind, dann versteht man gar nichts und die Sätze ergeben keinen Sinn.Was muss ich wissen, wenn ich ein Buch suche! Wer hat es geschrieben? Wie heißt das Buch? Wie teuer ist es? Viele Fragen und uns Forschern fallen bestimmt noch eine Menge neuer Fragen ein, es bleibt spannend!

Wenn die Füchse zu Besuch kommen.....

- Mai 2019 - 

......dann wird es laut! Diese Erfahrung haben Ole's Eltern und die Uroma am Mittwoch gemacht. Nach einem leckeren Frühstück, haben wir den großen Garten erkundet. Wir haben Fussball gespielt/ im Sandkasten gebuddelt/ den Garten umgegraben/ auf dem Holzpferd geritten/ mit Kreide gemalt/ mit einem Feuerwehrauto gefahren/ Regenwürmer gerettet/ getobt und ganz viel Spaß gehabt! Für diesen tollen Vormittag, mit allem was das Herz begehrt und sogar noch kleinen Überraschungspäckchen, danken wir Ole, Merle und Tobi! 
Danke!Danke!Danke!

Liebe Mama freue dich......

- Mai 2019 - 

......denn zum Glück hast du ja mich.Dieser Tag wär ohne mich, gar kein Muttertag für dich!
Das ist nur eines der vielen Muttertagsgedichte, die fleißig geübt wurden, damit die Mama's einen schönen Muttertag verleben können.

Die Hasen, Igel,Marienkäfer,Bienen,Frösche,Füchse,Bären&Krokodile wünschen allen Mama's einen wunderschönen Muttertag.
Wie gut dass es Euch gibt!!!!

Die DLRG Ortsgruppe Grünenplan.....

- Mai 2019 - 

.....hat zur Übergabe von zwei Defibrilatoren eingeladen.
Am Samstag, den 4. Mai war auf Lampes Parkplatz einiges los.Nach kurzer Ansprache von Frank Samse spielte der Musikzug der FFW Grünenplan. Außerdem war die Feuerwehr mit einem Feuerwehrauto anwesend und die DLRG sogar mit einem Rettungsboot. Und an einer Puppe wurden Wiederbelebungsmaßnahmen vorgeführt. Unser Kindergarten, langjähriger Kooperationspartner der DLRG, wurde durch die Fachkräfte"Steffi Hage & Melanie Kempf" vertreten.Wir haben den Kindern die Baderegeln anhand eines Malbuches und eines Memorys näher gebracht. Diese zwei Bausteine sind ein Teil des DLRG Kindergartentages, der in diesem Jahr am 20 und 21 Mai, für die Vorschulkinder stattfinden wird.

Wackelzahnkinder im Freizeitpark SOTTRUM

- Mai 2019 -

"Eine Busfahrt, die ist lustig eine Busfahrt die ist schön, ja da kann man die Wackelzahnkinder nach Sottrum fahren seh'n" sangen die Kinder mit Freude im Bus!
Gemeinsam mit uns fuhren die Vorschulkinder des Kaierder Kindergartens in den Sottrumer Freizeitpark, eine Tradition, die wir seit einigen Jahren pflegen. Schön war es mit euch, liebe Kaierder!
Glück hatten wir wieder einmal mit dem Wetter, es blieb trocken und wir verbrachten einen schönen Tag mit vielen Aktionen, viel Bewegung und viel Spaß! Ganz schön anstrengend so ein Tag, da tut ein Nickerchen im Bus ganz gut :-)

Lobozeit im Krümpel

- Mai 2019 -

Die Lobozeit ist beendet. Die Wackelzahnkinder der Fuchsgruppe sind als Lobohelfer ausgezeichnet worden. Natürlich haben die Jungen und Mädchen ihren jüngeren Gruppenfreunden über die Zeit mit Lobo berichtet. Inhalte wie Reime, Silben erkennen, Abzählverse, Buchstaben kennenlernen, aber auch das genaue Zuhören wurden gemeinsam erlernt. Dabei kam der spielerische Aspekt nicht zu kurz. So vorbereitet kann die Schule kommen und wir freuen uns darauf!

 

KLEIN ... aber OHO!!!!

- April 2019 -

Wer oder was ist gemeint mit "Klein ... aber OHO"?
Sind es die kleinen Wachteln, die so schöne Eier legen?
Sind es die Samen, die in den kleinen Töpfen bald aufgehen?
Sind es die winzigen Eier, die gekocht so lecker schmecken?
Sind es die Tomatenpflanzen, die bald rote Tomaten tragen?
Oder sind es etwa die Kinder, die sich für all diese spannenden Naturerfahrungen interessieren und ausprobieren und forschen und nachfragen?
Klein aber OHO ist das nächste große Forscherthema für alle Gruppen unserer Einrichtung und Susanne Schwedthelm, Lauras Mama, hat den Einstieg mit und für die Käferkinder gemacht! Hier herrschte heute ein buntes Treiben aus Streicheln, Füttern (mit Mehlwürmern!), Staunen, Kochen, Schmecken, Pflanzen, Säen, Malen, ... und einem regen sprachlichen Austausch zwischen Kindern und Erwachsenen! Ein spannender Vormittag für alle!
Liebe Susanne, du bist ein großer SCHATZ für unsere Gruppe! Mit Tatendrang und großer Freude durften die Kinder ihren Wissenschatz im Bereich der Naturerfahrungen erweitern, mit allen Sinnen durften sie mit deiner Unterstützung lernen! 
DANKE! Die kleinen Forscher der Käfergruppe kennen sich nun gut aus mit Wachteln, Tomatenpflanzen und kleinen Samen!

Vater-Kind-Aktion im Taubenshütter

- April 2019 -

Samstagmorgen 10.00 Uhr! Väter und Kinder machen sich auf den Weg durch den lindgrünen Frühlingswald in Kaierde. Und wenn Käfer sich treffen, scheint natürlich die SONNE! "Ich singe meine Freude in die Sonne! Guten Morgen lieber Gott, guten Morgen lieber Gott!".
Eine große Runde machten wir um den Berg herum, mit der Aufgabe, möglichst viele schöne, besondere Dinge zu sammeln. Unterwegs gab es viel zu bestaunen: kleine und große Höhlen, Flechten und Baumpilze, Farne, Blüten, Stöcke, Stämme, Asseln, Molche, ... der Wald ist immer ein großes Abenteuer! Und mit Papa und vielen Freunden an der Seite umso mehr!
Gegrillt mit den Familien wurde anschließend an der Hütte, wo auch das große Bodenbild mit allen Schätzen des Waldes entstand und ein kleines Feuer Kinderherzen zum Leuchten brachte.
DANKE lieber Axel und liebe Stefan's ;-) für diesen schönen Frühlingsvormittag!!!

Konzert für KITAMUSICA

- April 2019 -

Wir singen täglich, wir singen gern ... und wir singen gut!
Das hat uns Herr Walprecht nach unserem heutigen großen Konzert in der St. Georgskirche bestätigt :-)
Gemeinsam mit Frau Wettig und vielen anderen Gästen lauschte er dem bunten Programm der Krippen- und Kindergartenkinder aller acht Gruppen unseres Kindergartens. Kantorin Katrin Feichtinger, die in alle Gruppen einmal pro Woche  zur musikalischen Frühförderung kommt, führte fachlich und gekonnt durch das Programm! Du bist SPITZE liebe Katrin! DANKE!
KITAMUSICA ist ein Projekt des Chorverbandes Niedersachsen und Bremen und fördert das kindgerechte Singen in Kindertagesstätten. Frau Wettig und Herr Walprecht waren heute bei uns, um darüber zu entscheiden, ob wir die Auszeichnung KITAMUSICA tragen dürfen. 
Herr Walprecht bedankte sich am Ende des Konzertes mit den Worten "Ihr werdet von Mal zu Mal besser in diesem Kindergarten! Wir sehen uns im September!". 
Wir vermuten nun "Wir haben es GESCHAFFT!" :-))))))

Die Ostersonne geht auf

- April 2019 -

Familiengottesdienst am Ostermontag in der St. Georgskirche!
Die Ostersonne mit den bunten Farben der Hoffnung, der Liebe und der Freude. Pfarrer Feilcke hatte seinen farbenfrohen Schirm dabei und begrüßte die große Schar der Gottesdienstbesucher.
Mit Musik und Bewegung erreichte die Osterbotschaft "Kommt, wir singen HALLELUJA, denn der Jesus lebt!" die Familien und brachte Freude in die Herzen.
Große Freude natürlich auch bei den Kindern, denn der Osterhase hatte bunte Schokoeier vor der Kirche verteilt, das große Suchen begann.
In den Räumen des Familienzentrums und des Kindergartens wurden anschließend alle zum gemeinsamen "Suppe essen" erwartet. Susanne Koch-Sievers und Sherzade Maliqi hatten für fast 200 Besucher leckere Suppen gekocht. Herzlichen DANK!
Wir danken allen Helfern herzlichst für die Vorbereitungen, den wunderbaren Gottesdienst, das leckere Essen und das gemeinsame Aufräumen!
Die bunte Ostersonne hat viel Licht und Freude in und um unsere Kirche heute gebracht, viele fröhliche kleine und große Menschen sind verbunden in einer christlichen Gemeinschaft hier in Delligsen! 

Besuch beim Osterfeuer

- April 2019 -

Die Füchse machten sich Mittwoch auf den Weg zum Röhnberg, dort wird das Osterfeuer aufgebaut. Eigentlich wollten wir beim Aufbauen helfen, aber heute wurde dort nicht gearbeitet. Zum Frühstücken setzten wir uns auf die Wiese. Als wir mit dem Frühstücken fertig waren, bekamen wir Besuch von den Fröschen, die auch sehen wollten, wo und wie weit das Feuer ist. 

Die schwarze und die weiße Perle.....

- April 2019 -

gab es heute für die Krokodile, die schwarze Perle steht für den Tod von Jesus und die weiße Perle für seine Auferstehung. Endlich haben wir erfahren wie die Geschichte von Jesus ausging, das schwere Holzkreuz, das er den Berg hinauftragen musste und die Dornenkrone die er auf seinem Kopf hatte. Als er dann an das Kreuz genagelt wurde, starb und sein Körper in ein Felsengrab gelegt wurde und das leere Grab, vor dem der Engel stand und den Menschen erzählt hat, das Jesus auferstanden ist und nun bei Gott im Himmel ist.Hurra, Jesus lebt, lasst uns gemeinsam Ostern feiern.
Auf die Frage"Was machst du, wenn du Angst hast?", haben die Krokodilkinder geantwortet:
- Sport und Kraft machen
- weglaufen
- auf's Dach klettern
- mit Mama & Papa kuscheln
- Licht anmachen
- Augen zu machen