Aktuelles...

rund um den Kindergarten

Danke, lieber Herr Brennecke!

- Januar 2020 -

"Ein gutes neues Jahr, wünsch ich dir!"
Nicht nur ein gutes neues Jahr, nein viele gute neue Jahre im Pensionsleben wünschen wir Ihnen, lieber Herr Brennecke!
Mit einem kleinen Konzert des Kindergartenchores unter Leitung von Kantorin Katrin Feichtinger verabschiedeten sich Kinder und Erzieher von Herrn Wolfgang Brennecke, Fachbereichsleiter im Flecken Delligsen. Für die gute Zusammenarbeit über viele viele Jahre hinweg, mit Umbau, Neubau und den täglichen Anliegen bedankten sich Kindergartenleiterin Silvia Seipelt und Kirchenvorstandsvorsitzender Carsten Schillert!
Wir wünschen Ihnen. lieber Herr Brennecke alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand! Lassen Sie sich den selbstgebackenen Kuchen gut schmecken!

1-2-3 im Sauseschritt.......

- Januar 2020 - 

....... gehen wir zum Spielplatz, denn die Sonne lacht am Himmel. Zeit für einen Krokodilausflug!
Auf dem Spielplatz kann man klettern, rutschen, schaukeln, Schweine baumeln, sich immer im Kreis drehen oder mit der Seilbahn durch die Luft sausen. Nach dem vielen Regen in den letzten Tagen ist so ein Ausflug im Sonnenschein eine feine Sache.

Winterpicknick im Steinberg

- Januar 2020 -

Den Steinberg zu besteigen, das hatten sich die großen Käferkinder schon lange gewünscht! Bereits gestern meldeten sich die "Powerkinder", die den Anstieg schaffen wollten und heute machten sich 17 Kinder mit Jana und Sonja auf den anstrengenden Weg ;-)
Ganz schön steil dieser Berg, ganz schön lange diese Strecke! Da muss Kind schon anstrengungsbereit sein, um später sagen zu können "Ich hab es geschafft!". Wir haben es alle geschafft und haben unser Frühstück im Wald eingenommen. Und damit nicht genug, einige Kinder wollten auch den Rest noch bewältigen und so sahen wir Richtung Alfeld und konnten den Sappi-Schornstein entdecken. Der Wind wehte hier oben, die Blätter wirbelten durch die Luft!
Über Stock und Stein, mit Brombeerranken im Weg, mit Steigung, mit Gefälle in nur 2,5 Stunden! Ja, unsere Vier- bis Sechsjährigen sind schon echte Powerkinder! Starke Kinder haben Sie, liebe Eltern!

Immer wieder freitags, ...

- Januar 2020 -

... kommt Theo zum Lesen vorbei!
Pünktlich um 10.30 Uhr erwarten die Käferkinder ihren Theo zum Vorlesen. Als er heute Morgen durch das Gartentor kam, wurde er draußen von den Kindern herzlich empfangen. Bereits nach dem Frühstück durften die Kinder nämlich schon in den Garten, die Sonne schien endlich mal wieder. Gemeinsam mit Theo ging es in den Stuhlkreis in die Gruppe, ein Kind holte ihm sofort den Erzieherstuhl, ein anderes brachte das Buch vom kleinen Drachen Kokosnuss. Und die freitägliche Lesestunde begann!
Herzlichen Dank, lieber Theo, dass du uns auch im neuen Jahr wieder besuchst und wir in den wunderbaren Genuss eines Lesepaten kommen!
Bücher, Sprache, Schrift, Vorlesen, Zuhören, Bilder anschauen, ... in einer gemütlich entspannten Ruheatmosphäre, ein wichtiger Baustein in der Entwicklung Ihrer Kinder, liebe Eltern!
Ebenfalls freitags dürfen sich die Käferkinder ein Buch aus der Kindergartenbücherei ausleihen. Heute waren es viele Kinder, die sich am Wochenende mit ihrer Familie auf neuen oder aber auch vertrauten Lesestoff freuen dürfen!
Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei :-)

Wie kommt Frau Seipelt auf so eine komische Idee?, ...

- Januar 2020 -

... als sie fragte "Werden in Delligsen die Tannenbäume von der Feuerwehr abgeholt?". Zufällig hörte Hanno dieses! Ganz entsetzt antwortete er "Den brauchen wir noch!". Frau Seipelt guckte ein wenig verdutzt und fragte "Wofür?". "Na, zum Spielen wie im letzten Jahr!" antwortete Hanno. Und da sogar ein Baum für die Füchse zu wenig ist, sind einige in die Rotestrasse gegangen, um den ganz doll pieksenden Tannenbaum zu holen.
So dauert die Weihnachtszeit im Krümpel noch ein wenig länger!

Hallo Schule - ich komme!

- Januar 2020 - 

Die 31 Wackelzahnkinder des Kindergartens trafen sich zur Kinderkonferenz. Der Raum war plötzlich ganz schön klein für sooo viele Schulanfänger.
Alle Jungen und Mädchen stellten sich vor und gemeinsam besprachen wir unsere Vorhaben bis zur Einschulung. Natürlich waren Angebote aus dem letzten Jahr (Schulkinder 2019) den Kindern präsent und diese Wünsche kamen jetzt auch: Besuch der Feuerwehr, Ausflug nach Sottrum, Erste-Hilfe-Kurs, Schwimm-bzw. Baderegeln kennen lernen, Besuch der Grundschule und das Schlaffest. Aus der Kinderrunde ergab sich noch ein weiterer Wunsch: Besuch bei der Polizei! Wir finden, das ist eine tolle Idee, da werden wir doch mal nachfragen.

06. Januar, der Tag der "Drei heiligen Könige"

- Januar 2020 -

Sie haben uns besucht, die drei heiligen Könige! Die Sternensinger waren unterwegs und brachten auch in unsere Häuser ihren Segen!
In diesem Jahr unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit"
 

Das neue Jahr 2020 ist da!

- Januar 2020 -

Allen Lesern wünschen wir ein gutes neues Jahr! Ein Jahr voll Freude, Kraft, Frieden, Zufriedenheit, Gesundheit, Glück, Mut, .... und allem, was ein jeder von uns sich so wünscht. 
Die Jahreslosung für das Jahr 2020 "Ich glaube; hilf meinem Unglauben." finden Sie in der Bibel, Markus 9 Vers 24.
Kleine Glücksbringer basteln die Kinder in ihren Gruppen und werden Sie, liebe Eltern in den nächsten Tagen damit erfreuen!
Auf geht's in ein neues spannendes Jahr, freuen wir uns drauf!

In Planung ist die zweite Georgsbörse!

Gesegnete Weihnacht!

- Dezember 2019 -
 

Kleines Kind, großes Wunder
Rund um die Krippe wachen sie,
in einem engen Kreis,
die Schafe, Esel und auch Ochs,
zufrieden, froh und leis'.

In der Krippe, weich gebettet,
da liegt ein kleines Kind,
geboren dort in diesem Stall,
wo auch die Tiere sind.

Der Esel senkt sein graues Haupt
und wackelt mit den Ohren:
„Ein großes Wunder ist gescheh'n,
ein kleines Kind geboren!“

Die weißen Schäfchen schweigen still,
sie gucken und sie staunen.
„Kleines Kind, doch großes Wunder!“,
hört man den Ochs nun raunen.

Rund um die Krippe wachen sie,
in einem engen Kreis,
die Schafe, Esel und auch Ochs,
zufrieden, froh und leis' …

Tragt in die Welt nun ein Licht....

- Dezember 2019 - 

....sagt allen fürchtet euch nicht. Gott hat euch lieb groß und klein, seht auf des Lichtes Schein!
Mit dieser frohen Botschaft ist jeden Tag ein anderes Kind als Sternenträger durch den Adventskreis gelaufen. Gemeinsam mit dem Schaf Ricarda(Spitzname":Rica"), haben sich die Krokodile auf den Weg nach Bethlehem gemacht. Unterwegs wurden viele neue Freundschaften geschlossen, mit dem kleinen Schaf Luca, dem Hirtenhund Jan und vielen mehr. Und jeden Tag durften entweder Rica, Luca oder Jan bei einem anderen Sternenkind übernachten, eine aufregende Adventszeit.Die kleinen & großen Krokodile wünschen alle ein gesegntets Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Die kleinen Freuden des Tages :-)

- Dezember 2019 -

Es sind die kleinen Dinge, die das Leben so wunderbar machen! Nämlich dann, wenn die Erzieher mitten in der Viren- und Bakterienzeit zwischen Husten, Schnupfen und Magen- und Darmgrippen, alle Handtücher im Waschraum entfernen und Einmal-Papier-Handtücher reichen. Unsere Kinder, alle Hygienexperten, sich vorbildlich die Hände nach dem Toiliettengang waschen, die bereitliegenden Papiertücher nutzen und nun kommt die Nachhaltigkeit unserer Einrichtung zum Tragen: die Papiertücher werden von den Kindern an die Handtuchhaken gehängt!!!
Ein Anblick, der alle Erzieher im Haus in ein herzhaftes Lachen versetzte! 

Knusperhaus auf Holzscheibe

- Dezember 2019 -

Eine große Tasche mit süßen Sachen und eine Säge, die einen Ast in Scheiben sägt hatten Antje, Tatjana und Sabrina dabei! Gemeinsam ging es mit den Käferkindern an die Arbeit. Jedes Kind durfte sich ein Häuschen mithilfe der Mütter bauen, das nach dem Trocknen auf der eigenhändig gesägten Holzscheibe stehen darf! ... wenn es nicht vorher schon verspeist wurde ;-)
Danke, ihr lieben Mütter für euren Einsatz!

Weihnachtsfeier bei den Fröschen

- Dezember 2019 -

Unser Nachmittag, zu dem die Elternvertreter eingeladen hatten, begann mit einem kleinen Konzert. Gemeinsam mit Katrin und den Eltern wurden bekannte und auch unbekannte Weihnachtslieder gesungen. Dann konnte nach Herzenslust
- am Mitbring-Buffet geschlemmt werden
- man in der Halle seinen Bewegungsdrang ausleben
- im Gruppenraum Engel basteln, spielen und einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann malen oder schreiben.
Gegen 17.30 Uhr kamen alle noch mal zusammen, um im Abschlusskreis den großen Briefumschlag mit den Wunschzetteln drin zu versiegeln und ein Lied zu singen. Den Brief an den Weihnachtsmann werden wir am nächsten Tag zur Post bringen.
Wir bedanken uns bei den Elternvertretern für die Organisation des Nachmittages und allen Eltern für die gespendeten Speisen.
Wir wünschen allen Familien noch eine schöne Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Fest.

Weihnachtsfeier der Käfer

- Dezember 2019 -

Adventszeit! Zeit zum Singen, Plaudern, Spielen und Innehalten!
Die "Waldweihnacht", eine kleine Klanggeschichte, gespielt von den Käferkindern lud zum Innehalten ein. Gespannt lauschten Eltern und natürlich auch Kinder den Klängen des Glockenspiels, der Fingerzimbeln, der Rührtrommel, .... Die Geschichte und einen Teil der Instrumente hatten die Kinder am Vormittag erst kennengelernt und spielten sie nun, als wären sie alle kleine Profis! Einen dicken Applaus, ihr Käferkinder, das habt ihr prima gemacht!
Anschließend gab es Kakao, Kaffee und Leckeres und Gesundes - DANKE an alle Buffetbeisteuerer! -, zwei Bastelangebote - DANKE an Sabrina und Antje- und das große Spielen und Klettern! 
Zum Abschluss-Singen kam die Kati mit ihrer Gitarre und den Glöckchen und traditionelle und neue Weihnachtslieder tönten durchs Haus! Highlight war das russische Lied "W Lesu Radilas Jolotschka" - Im Walde steht ein Tannenbaum. Dieses Lied konnten Daniel und seine Oma, die gerade zu Besuch in Delligsen ist, natürlich am besten mitsingen! DANKE, liebe Kati, dass wir mit dir dieses Lied lernen durften und dass du unser heutiges Adventsingen begleitet hast!

Horch wer kommt von draußen rein.......

- Dezember 2019 - 

.......das kann ja nur der Nikolaus sein!
Heute hatten die Hasen, Bären, Füchse und Krokodile einen In-Door-Weihnachtsmarkt im Krümpel. Es wurden kleine Keks-Hexen-Häuschen gefertigt, eine Mini-Krippe to go, ein Adventsgesteck gebastelt,einer spannenden Geschichte gelauscht,Weihnachtslieder gesungen, die Weihnachts-Fotobox gestürmt, gekegelt , Weihnachtsbasteleien gekauft und zwischendurch für das leibliche Wohl gesorgt. Und dann kam "ER", ganz plötzlich war er da, in seinem roten Kleide, na wer wohl???? Na klar, der Nikolaus, ist ja auch der 6. Dezember! Und was hat er mitgebracht? Einen süßen, köstlichen Nikolausstiefel- Keks, der wird uns allen schmecken.

"Wir haben den echten Nikolaus gesehen!"

- Dezember 2019 -

... riefen die großen Jungen der Käfergruppe ganz aufgeregt, als sie in den Garten der Rotestraße zurückkamen!
Und tatsächlich ... wir wollten doch nur mal nachschauen, ob alle Buden des Weihnachtsmarktes abtransportiert waren und gingen gemeinsam vor die Kirche. "Da ist er! Ich hab den roten Mantel gesehen!" rief ein Kind und der Nikolaus kam auf uns zu! Gern nahmen wir ihn in unsere Runde  und sangen ihm unsere Lieder. 
Er erzählte uns, dass er gerade auf dem Weg in die Käfergruppe sei und in seinem großen Sack eine Überraschung für jedes Kind dabei hätte. 
DANKE, lieber echter Nikolaus! Du hast uns einen wunderbaren Tag beschert! Die Kinder freuen sich schon, wenn du nächstes Jahr wieder zu uns kommst ;-)

Wie einst der Bischof Nikolaus von Myra

- Dezember 2019 -

"Als Nikolaus Bischof von Myra war, das war vor mehr als tausend Jahr, da half er den Menschen in Hunger und Not, den hungernden Kindern gab er Brot! Seit dem sind die Menschen dem heiligen Mann, von ganzem Herzen zugetan, komm auch zu uns in unser Haus, komm guter alter Nikolaus!"
Die Nikolauslegende in Liedform!
Noch heute erinnern wir uns an diesen Bischof und die Kinder rechnen fest damit, dass der Nikolaus auch ihren Schuh in der Nacht gefüllt hat ;-)

Weihnachtskekse backen bei Biels

- Dezember 2019 -

Am Donnerstag durften die "Kiga-Plus-Kinder" der Frösche und Füchse in die Weihnachtsbäckerei, in Biels Backhaus.
Begrüßt wurden wir von der Bäckerin Patricia und dem Bäcker Florian. Der große Teig war schon ausgerollt und wartete auf uns, doch zuvor gab es wichtige Regeln zu besprechen und alle Kinder durften richtige Bäckerkleidung anziehen.
Dann konnte es losgehen! Es wurden viele kleine und große Kekse ausgestochen. Danach kamen alle zusammen, um zu frühstücken. Nach der Stärkung wurden die vielen Kekse mit bunten Streuseln, Schokolade und gehackten Mandeln verziert. Dann ab in den Ofen damit. Nach nur zehn Minuten waren sie fertig, wie herrlich die dufteten. Schon am Freitag, pünktlich zum Nikolaustag können wir die Kekse abholen und vernaschen.
Wir bedanken uns beim Team von Biel's Backhaus für diesen schönen Vormittag.

Weihnachtsstimmung bei den Igeln

- Dezember 19 -

Am Mittwoch, den 04.12.19 feierten wir Igel unsere Weihnachtsfeier. Mit unserem Weihnachtsigelmedley begrüßten wir uns im Kreis. Die Katrin ist extra zu uns gekommen, um uns musikalisch zu begleiten. Herzlichen Dank dafür.
Danach ging es los. Bei Lichterglanz und weihnachtlicher Atmosphäre haben wir uns am leckeren Mitbringbuffet gestärkt und hatten Spaß beim Turnen, Springen, Spielen und gemeinsamen Schütteltüte basteln. 
Sogar der Nikolaus hat uns allen schon etwas vorbei gebracht.
Danke an alle Igelkider und Igeleltern für den schönen vorweihnachtlichen Nachmittag.
Weiterhin wünschen wir allen Familien eine schöne, leuchtende und glitzernde Vorweihnachtszeit!

Der Tannenbaum ist geschmückt

- November 2019 -

Die Regenpause des Tages kam genau zur rechten Zeit und so konnten wir, wie verabredet, zum Rathaus gehen, um den Baum zu schmücken. "Ist der groß!" staunte ein Kind. Bürgermeister Stephan Willudda erwartet uns bereits und nach der Begrüßung ging es gesanglich in den Advent. Danke, liebe Katrin, für die Begleitung auf der Gitarre und danke, lieber Leon für dein Gesangssolo ;-)
Anschließend wurde der große Tannenbaum von den Delligser Wackelzahnkindern bunt geschückt!