Kindergarten der ev. Kirche Delligsen Kindergarten der ev. Kirche Delligsen Kindergarten der ev. Kirche Delligsen Kindergarten der ev. Kirche Delligsen Kindergarten der ev. Kirche Delligsen Kindergarten der ev. Kirche Delligsen
WerWieWasWiesoWeshalbWarumWas nochImpressum

 

Wir treffen uns zu Festen mit dem gesamten Kindergarten und auch zu Gruppenfeiern.

 

 

 

Einige Aspekte unserer Arbeit sind:

 

· Musikalische Früherziehung - Felix zertifiziert

· Christliche Werteerziehung

· Naturprojekte

· Experimentieren wie „Kleine Forscher“

· Sprachliche Bildung im Sinne von Literacy / Kindergartenbücherei

· Ausflüge in die dörfliche Umgebung

· Vorbereitung auf die Schule

· Kooperation mit der Grundschule

 

 

Geburtstagsbesuch bei Inge

 

Obwohl Inge an ihrem Ehrentag wohlverdienten Urlaub hatte, ließen es sich die Bienen nicht nehmen, ihr trotzdem zu gratulieren.

 

Natürlich kamen wir nicht ohne Geschenk.

Jedes Kind hatte eine Blume in der Hand und für das Geburtstagskind wurde am Ende ein schöner Strauß daraus.

 

Die Überraschung war uns auf jeden Fall geglückt.

 

 

 

 

 

Zahlenland bei Familie Seidel

 

Seit einigen Monaten sind die Wackelzahnkäfer bereits im Zahlenland unterwegs!

 

Zu jeder Zahl gehört auch ein Bilderbuch.

"Das wundersame Einerland", "Der Fuchs im Zweierland", "Das Wirtshaus zur Hexe 1-2-3" und "Die 4 ist krank" haben sich die Kinder schon im Gruppenraum angeschaut.

 

Jarne erzählte uns, dass er eine DVD zu den Zahlen hätte und lud uns zu sich nach Haus ein.

Dort durften wir auf dem grünen Sofa sitzen und die Geschichten der restlichen Zahlen bis zehn anschauen!

Die 7te Geschichte handelte von Marienkäfern, sie haben sieben Punkte und bringen Glück :-)

 

DANKE an Familie Seidel! Schön, dass wir kommen durften!

 

 

 

 

 

Die "Krankheitsdetektive" sind unterwegs!

 

 

Tja, "Forschen" bedeutet nicht nur mit Dingen etwas auszuprobieren, sondern manchmal muss ein Forscher sich auf den Weg machen.

Er muss losgehen und:

 

- Menschen befragen

 

- sich Sachen aufschreiben

 

- vergleichen

 

- nachdenken

 

- wie ein Detektiv kombinieren

 

 

Das haben die Krokodilforscher mal ausprobiert, wir wissen schon ganz viel über unseren Körper, was der alles kann, was alles zum Körper gehört und was unseren Körper krank machen kann.

 

Krank sein, da kann man nicht in den Kindergarten gehen, denn da geht es einem gar nicht gut.

Da bleibt man zu Hause , im Bett!

 

Ist ja spannend, sind denn bei uns im Kindergarten auch Große oder Kleine krank?

 

Wenn ja, wie kann man sich denn das wohl merken?

 

Forscher sind ja eh clever, also haben wir uns Hefte gemacht, mit allen Gruppen und einer Seite : Büro= Frau Seipelt

 

Dann ging es los, unsere Forscherfragen lauteten:

 

- Wie viele Erzieher sind krank?

 

- Wie viele Hasen-Füchse-Igel und Krokodilkinder sind krank?

 

Jeder "Kranke" bekommt einen Punkt aufgeklebt, unser Ergebnis:

 

 

Die Füchse und die Krokodile brauchten gar keine Klebepunkte, alle gesund!

 

 

 

 

 

 

Wir erforschen unseren Körper

 

Unser Körper, ein spannendes "Ding"!

Wie heißen eigentlich alle Körperteile?

Wo ist der Unterschenkel?

Warum sieht die Ader blau aus?

Das Blut ist doch rot!

Wie viele Finger habe ich?

....

 

Viele viele Fragen tauchen auf und Kinder suchen nach Antworten!

 

Die Käferkinder beschäftigen sich erst einmal mit der Zunge.

Wir können sie rollen, herausstrecken, mit ihr kann man sprechen, sie hilft beim Schlucken und wir brauchen sie bei der Geschichte von "Frau Zunge"!

 

Wir experimentieren! Können wir so trinken wie ein Hund? Ben kann es richtig gut! Seine Zunge ist blitzschnell beim "Wasser schlabbern"!

Forschen macht Spaß ... und manchmal auch nass ;-)

Forschen ist auch spannend ... schwimmt Wolle? Schwimmen Flaschendeckel? Ich bastele mir einen Mann, der kann in dem Deckel auf dem Wasser fahren. Oh, ... Blasen an meiner Hand! Zunge durchs Glas sieht auch gut aus!

 

Blitzschnell war auch Massage angesagt! Fühl einmal wie angenehm das ist!

 

Aus der Oberschule haben wir uns ein Modell geliehen. So sieht es in meinem Körper aus?

 

Dieses Thema wird uns und auch alle anderen Krippen- und Kindergartenkinder in den nächsten Wochen begleiten. In der Käfergruppe liegt für morgen schon Obst und Gemüse bereit. Augen zu, Mund auf, ... was schmeckst du mit deiner Zunge?

Eine Zitrone ist auch dabei!

 

 

 

 

Sommer, Sonne, Sonnenschein ...

 

... wir vermissen das schöne Sommerwetter.

 

Wie schön wäre es jetzt, draußen zu sitzen, ans Meer oder in die Badeanstalt zu fahren, mit Freunden ein Eis zu essen oder einfach nur mit Sonnenbrille und Cappy, frisch eingecremt in der Sonne zu liegen?

 

"Was ist, wenn wir einfach so tun würden, als wäre Sommer?" dachten sich die Bären.

 

Gesagt, getan!

WIR HABEN EINFACH DEN SOMMER ZU UNS IN DIE GRUPPE GEHOLT!!!

 

 

 

 

 

Neujahrsempfang

 

 

Ein Dankeschön an die Elternvertreter der Bienengruppe, die zu einem Neujahrsempfang eingeladen haben.

 

 

Es war ein wunderschöner Nachmittag!

Klein und Groß spielten ausgiebig in ihrer Gruppe. Zwischendurch wurde eine, von den Eltern mitgebrachte Leckerei zur Stärkung verspeist und weiter ging's mit dem Spiel.

 

Auch die Großen tauschten sich in intensiven Gesprächen über vielerlei Dinge aus.

 

 

Schön, dass ihr unsere Gäste ward :-)

 

 

 

 

 

 

 

Wer will fleißige Näher seh'n?

 

Der muss zu den Füchsen geh'n!

Faden rein, Faden rein,

der Glückskeks wird schnell fertig sein!

 

Mit viel Spaß und Eifer waren alle Kinder dabei!

 

Allen Familien, Freunden und Bekannten wünschen wir auf diesem Wege alles alles Gute für das neue Jahr!